Aktuelle Informationen

Termine / Besonderheiten

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

wir möchten Sie bereits jetzt auf Termine hinweisen, an denen die Praxis aus innerbetrieblichen Gründen geschlossen sein wird. Bitte beachten Sie dies für etwaige Rezept-Erfordernisse o.ä.

 

Weihnachtsferien: 23.12.20 - 03.01.2021

Die Vertretung - bitte nur nach telefonischer Anmeldung/Rücksprache in der jeweiligen Praxis - übernehmen:

 

Praxis Dr. J. Sauerteig / N. Hoenicke (Erdkampsweg 27, 22335 HH)

Tel.: 040-504644

und

Praxis M. Tange/Dr. U. Herkel/Dr. S Ashayer (Heegbarg 21, 22391 HH)

Tel.: 040-609462980

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine friedliche und gesunde Weihnachtszeit. Kommen Sie gut ins neue Jahr!

Ihr Team der Augenarztpraxis Norderstedt

 

Patienteninfo

Damit der Aufenthalt in unserer Praxis für Sie so einfach und angenehm wie möglich verläuft, möchten wir Sie bitten, stets Ihre Versichertenkarte sowie Ihre Brille(n) beziehungsweise den Brillenpass zur Untersuchung mitzubringen.


Wir bitten um Verständnis, dass es insbesondere bei Notfällen zu Wartezeiten kommen kann. Wir geben unser Bestes, damit wir Sie pünktlich behandeln können.

 

Auch wenn Sie nur ein Wiederholungsrezept oder eine Überweisung benötigen, muss Ihre Versichertenkarte vorliegen. Das heißt, wir können ohne Vorlage derer keine Dokumente vorbereiten, ein Anruf oder eine Mail hilft deshalb nicht weiter.

 

Wünschen Sie den Postversand, muss auch dabei zuvor Ihre Versichertenkarte für das laufende Quartal eingelesen sein. Ihrem Wunsch kommen wir dann gern nach, sobald uns ein frankierter Rückumschlag vorliegt.

 

 

Wirtschaftlichkeit im Umgang mit verordneten Augentropfen

 

Aus aktuellem Anlass möchten wir an alle Patienten/Patientinnen appellieren, sparsam und wirtschaftlich mit den verordneten Augentropfen umzugehen.

Bei richtiger Anwendung sollte beispielsweise ein am Grünen Star erkrankter Patient / erkrankte Patientin mit einer Verordnung pro Quartal über drucksenkende Augentropfen (Dreierpack) auskommen.

 

Auszug aus einem Schreiben der Rechtsabteilung der KV SH:

"... Nach in §12 Abs. 1 SGB V norminiertem Wirtschaftlichkeitsgebot haben Versicherte nur Anspruch auf Leistungen, die ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkassen nicht bewilligen. Zur Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebotes ist jeder der am System Beteiligten - also auch der Patient/die Patientin als Versicherter - verpflichtet ..."

 

Sollten Sie Fragen zur Anwendung der Ihnen verordneten Medikamente / Augentropfen haben, sprechen Sie uns gerne an.

 

(aktualisiert 08.10.2014)

Stellenangebote

 

Wir suchen ab sofort - zunächst befristet für Schwangerschaft/Elternzeit -

 

MFA oder Mitarbeiterin mit Interesse/Kenntnissen

im medizinischen Bereich

 

im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung oder Minijob. Lassen Sie uns wissen, warum gerade Sie in unser Team passen.

Bewerbungen richten Sie gern per Mail an praxis@augen-norderstedt.de

 

 

 

(aktualisiert 17.12.2020)

Wir sind für Sie da:

Europaallee 4
22850 Norderstedt

Tel.: 040 - 523 45 32

Fax: 040 - 523 24 79

Sprechzeiten

Mo. 08 - 12 u. 13 - 15.30

Di.  08 - 12 u. 15 - 17.00

Mi.  08 - 12 u. 14 - 17.00

Do. 08 - 14.00

Fr.  08 - 12.00

oder nach Vereinbarung!

Aktuelles

Achtung: Wir machen Weihnachtsferien vom 23.12.20 - 03.01.21

(Hinweise zur Vertretung)

 

Außerhalb der normalen

Sprechzeiten ist der augenärztliche Notdienst zuständig Tel.: 116 117

 

Wirtschaftlichkeit im Umgang mit verord- neten Augentropfen ... mehr